Überprüfen Sie Ihre  Schufa-Daten

Die SCHUFA Holding AG speichert die Kreditdaten nahezu aller erwachsener Bundesbürger. Auf die SCHUFA-Bonitätsauskünfte wird bei fast allen Kreditgeschäften von Banken und Handel in Deutschland zurückgegriffen.  Eine wichtige Orientierungshilfe für die Kreditgeber zur Einschätzung  des Kreditrisikos bei Einzelkunden bietet ein bestimmter, individuell berechneter Zahlenwert, der sogenannte Score, den die SCHUFA ihren Mitgliedern auf Anfrage übermittelt.

Für Sie als Kreditnehmer ist es  deshalb wichtig zu wissen, was  genau bei der SCHUFA  konkret über Sie gespeichert ist, hierzu zählen auch Ihre aktuellen Score-Werte. Nutzen Sie daher die gesetzliche Möglichkeit,  bei der SCHUFA einmal im Jahr eine kostenlose Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterbeantragen. Diese Aufstellung enthält alle Informationen, die die SCHUFA über Sie gespeichert hat, woher diese Daten stammen und an wen diese weitergegeben wurden.                                                                             

Nur so haben Sie die Möglichkeit, fehlerhafte Daten, die sich negativ auf Ihren Score und damit auf ihre Kreditkonditionen auswirken können,  korrigieren zu lassen.                                                            

Prüfen Sie insbesondere, ob erledigte und ausgeglichene Forderungen auch als solche eingetragen sind. Möglicherweise ist die Löschungsfrist für einzelne Daten bereits abgelaufen und ein negativer Eintrag kann gänzlich gelöscht werden. Darüber hinaus sollten Sie auch die Angaben zu bestehenden Girokonten, Kreditkartenverträgen und Telekommunikationsverträgen checken.                                                                                                                                         

Nicht zu verwechseln mit der kostenlosen Auskunft nach § 34 BDSG ist die gebührenpflichtige  SCHUFA-Bonitätsauskunft, deren Vorlage zum Beispiel von manchen Vermietern verlangt wird, bevor ein Mietvertrag abgeschlossen wird.                                                                                                        

Die SCHUFA-Bonitätsauskunft können Sie nur auf schriftlichem Wege per Post oder Öffnet einen externen Link in einem neuen Fenster online beantragen.